Altkleidersammlung – legal oder illegal? – wacht “die Stadt” nun endlich auf? 2.Teil

PJK_4083-Fahrzeug-160x105

Bereits am 02.November 2012 berichteten wir hier zu dem Thema „Altkleidersammlung“. Nicht nur die lästige Sammlung per Wäschekorb vor der Haustüre, auch die Sammel-Container die im Stadtgebiet anzutreffen sind.
Wir brauchen ihre Unterstützung!

PJK_4083-Fahrzeug-160x105Der WDR-Hörfunk und auch die allseits bekannte Sendung „Westpol“ wiesen  in dieser Woche in ihren Sendungen ebenfalls auf dieses Thema hin. Nach deren Recherchen gibt es ein regelrechtes Firmengeflecht, bei dem häufig zwei Namen auffallen. Nach Feststellungen eines OLG bringt jeder Altkleider-Container ca. 5000€ Gewinn/Jahr! Links zu den Sendungen finden sich weiter unten in userem Artikel.

Der Link zum Westpol-Bericht vom 11.05.2014

Immerhin gibt es in NRW endlich Kommunen, die den Wert der Altkleider erkannt haben. Die Stadt Köln hat die Sammlung  – lt. Bericht des WDR – selbst in die Hand genommen und nimmt jetzt etwa 500.000 € pro Jahr ein. Ein Betrag,  der unserer Stadtkasse auch ein wenig Entlastung bringen würde. Zugegeben, Mönchengladbach hat nicht die Einwohnerzahl  von Köln.  Aber auch einen entsprechend geringeren Betrag würde Herrn Kuckels bestimmt mit Freuden annehmen!

Die Satdt Köln durchforstet ihr Gebiet systematisch nach solchen illegalen Containern. Eine Aufgabe, die hier vom Ordungsdienst übernommen werden kann.

weitere Links zu dem Thema:

Geschäfte mit Kleiderspenden: Aus Alt mach‘ Geld  WDR2  (07.05.2014)

WDR 2 Quintessenz – Altkleider-Recycling: Umweltschutz oder Werbe-Gag? (21.02.2013)

Der Altkleider-Irrtum: Wie Kleiderspenden zur Ware werden (09.12.2013)

Die Redaktion von Westpol fragt nach der Meinung der Bürger!
Wir fragen für Mönchengladbach!
Sie kennen Standorte  von nicht zugelassenen Containern in MG?
Sie ärgern sich auch über die fragwürdigen Geschäftemacher?
Schreiben Sie uns ihre Erfahrungen!

WESTPOL – Ihre Meinung:
Illegale Altkleidercontainer

Das Geschäft mit Altkleidern lohnt sich – illegal aufgestellte Container machen Profit, karitative Organisationen und Kommunen haben das Nachsehen. Wie entsorgen Sie Ihre Altkleider? Achten Sie darauf, von wem der Container aufgestellt wurde?

 

Kommentar hinterlassen on "Altkleidersammlung – legal oder illegal? – wacht “die Stadt” nun endlich auf? 2.Teil"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*