Themenführung im Museum Abteiberg: Joseph Beuys und die Installation

Museum Abteiberg (1 von 1)Am Sonntag, 19. Oktober, um 11:30 Uhr bietet das Städtische Museum Abteiberg eine Themenführung mit Ulrike Engelke an, die sich ganz den Skulpturen von Joseph Beuys widmet.

Im Gegensatz zu anderen zeitgenössischen Künstlern erfindet Joseph Beuys eine eigene Zeichensprache, deren Ergründung so spannend ist, wie das Entziffern einer archaischen Schrift. Hierbei bedient er sich Dingen, die er findet, kombiniert sie aber oft mit Filz, Fett oder Honig.
Diese Form von Skulptur nennt man Installation. Sie stieß früher oft auf Unverständnis ist aber heute eine weit verbreitete Kunstform. Was die Gegenstände im Beuys’schen Gestaltungskosmos bedeuten, wird in dieser Führung anhand vieler Beispiele aus dem Museum anschaulich erläutert. Treffpunkt ist das Foyer des Museums.

Michael Marx: „Geschichte des Ersten Weltkrieges in Wickrath“

Logo_HuVV_Wickrath_KatzDer Heimat- und Verkehrsverein Wickrath und die Otto von Bylandt Gesellschaft laden für Mittwoch, 29. Oktober 2014 um 19:00 Uhr in den Rittersaal von Schloss Rheydt, zu einem Vortrag von Michael Marx „Geschichte des Ersten Weltkrieges in Wickrath“ ein

Jugend in die Bütt

MKV-LOGODer MKV veranstaltet wieder diesen beliebten Vorstellnachmittag für die kleinen/großen Jecken von Morgen. Man kann sich auf viele junge Nachwuchstalente, wie Tanzmariechen, flotte Musiker und junge Büttenredner freuen.

Am 2. November 2014 um 15:00 Uhr (Einlaß 14:00 Uhr) geht’s in der Gaststätte „DenkMal“, Geneickener Straße 75 in 41238 MG-Rheydt los.

Der Eintritt für Kinder & Jugendliche ist frei, Erwachsene zahlen 2 Euro
Infos erteilt Monika Ferfers, die für Kinder- & Jugendkarneval beim MKV zuständig ist. Mail: ferfers@mg-mkv.de

Bezirksvertretung West tagt

Öffentliche Sitzung am Dienstag, 21. Oktober, 17 Uhr

Bezirksverwaltung_Rheindahlen_Foto-KATZAm Dienstag, 21. Oktober, findet ab 17 Uhr in der Bezirksverwaltungsstelle Rheindahlen, Plektrudisstraße 25 – 27, die nächste öffentliche Sitzung der Bezirksvertretung West statt.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte über vorgesehene Baumfällungen im Winterhalbjahr 2014/2015 und die Organisation der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung, ein geplanter verkaufsoffener Sonntag in Wickrath und das Aufstellen von Parkscheinautomaten in Rheindahlen.

Die vollständige Tagesordnung mit allen Beratungsvorlagen und Anträgen gibt’s im Internet unter https://ratsinfo.moenchengladbach.de

Next Horizon Live in Mönchengladbach

Endlich ist es wieder so weit:

Bahn-WebNext Horizon gibt ein Konzert in Mönchenglad-bach! Eine Generation hat die Band mit ihrem Sound begleitet. Mit Konzerten, Radio und Fernsehauftritten haben sie ihr Image in Europa verbreitet. Zwei Alben haben die niederrheinischen Jungs veröffentlicht. Das erste ist schon lange Ausverkauft und nur noch in digitaler Form erhältlich. Ihre Musik ist Teil Mönchengladbachs.

In den letzten Jahren werden die Konzerte seltener. Umso
mehr freut sich auch die Band auf dieses Konzert.

Wann: Freitag, 24.10.2014, 21 Uhr

Adresse: Fuchsbau – Schlaaweg 18 – 41169 Mönchengladbach

Versuchte Vergewaltigung auf der Aachener Straße – Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild

aachenermonschauerAm vergangenen Sonntag, 12.10.2014, kam es gegen 03:05 Uhr im Kreuzungsbereich von Aachener Straße und Monschauer Straße zu einer versuchten Vergewaltigung zum Nachteil einer 29jährigen Mönchengladbacherin.

Die 29-Jährige war nach einem Altstadtbesuch auf der Aachener Straße alleine zu Fuß auf dem Nachhauseweg.

Als sie sich in Höhe der Gemeinschaftshauptschule Aachener Straße 179 befand, hörte sie erstmals Schritte hinter sich und bemerkte in einigen Metern Abstand einen Mann hinter sich.

Sie wechselte daraufhin mehrmals die Straßenseite und musste feststellen, dass ihr der Mann möglicherweise folgte.

Als sie sich in Höhe der Kreuzung Aachener Straße/Monschauer Straße befand, lief der Unbekannte auf sie zu, griff ihr in die Haare und drückte sie neben der dortigen Litfaßsäule zu Boden. weiterlesen

22 neue Busse ergänzen nun die Busflotte in Mönchengladbach und Viersen

Mehr als fünf Millionen Euro für umweltfreundliche Busse nach europaweiter Ausschreibung

14-10-13-Bus-new-0005Die NEW hat 22 neue Omnibusse des Herstellers Mercedes angeschafft – sechs Gelenk-Stadtbusse und 16 Solo-Stadtbusse.
Alle Fahrzeuge sind mit der neuesten Technik zur Abgasreduzierung (EURO 6) und Energierückgewinnung ausgestattet.
20 Busse wechseln in den Fuhrpark der NEW Mönchengladbach und zwei in den Bestand der NEW Viersen.
weiterlesen

Stefan Verra – Ertappt! Wenn der Körper spricht.

Gang, Haltung, Mimik und Gestik: Der menschliche Körper sendet permanent Signale an die Außenwelt. Schade nur, dass die wenigsten verstehen, was sie bedeuten. Stefan Verra enthüllt mitreißend wie kein Zweiter die Geheimnisse der nonverbalen Kommunikation.

Werra-10Mit viel Humor und einem guten Schuss Ironie enthüllte der Körpersprache-Experte im Kunstwerk Wickrath unter anderem, wieso man sich in nur 250 Millisekunden verliebt und wie man mit kleinen Signalen Selbstsicherheit und Sympathie ausstrahlt.

Der menschliche Körper redet nicht, sagt aber alles. In seinem Live-Programm „Ertappt! Wenn der Körper spricht.“ lüftet Stefan Verra die Geheimnisse der nonverbalen Verständigung. Er hat das fachmännische Auge, den kompetent-komischen Kennerblick für körpersprachliche Signale. In seiner urwitzigen Art enthüllt er jede Mimik, jede Gestik. Er demaskiert jede Fassade, jedes theatralische Täuschungsmanöver, er entlarvt die verkleidete Diva genauso wie den Möchtegern-Macho. Mal analysierend, mal provokant, mal unterhaltsam, aber immer mit klarem Erkenntnisgewinn! weiterlesen

Polizei im Rhein-Kreis Neuss informiert zur Kampagne “Riegel vor”

Tipps der Polizei zum Thema Einbruchschutz

PolizeiAlle Jahre wieder…, dies gilt leider auch für die Zeit der Einbrüche. Die Meldungen über Einbrüche in der Tageszeitung nehmen wieder zu. Nicht nur im Rhein-Kreis Neuss, sondern in ganz Nordrhein-Westfalen steigt die Zahl der Einbrüche mit Beginn der dunklen Jahreszeit wieder drastisch an.

weiterlesen

En Weckroth wött wi’er Platt jekallt

23. Oktober 2014 Plattdeutscher Abend in Wickrath

Plakat-Plattdeutscher-Abend-2014Der Heimat- und Verkehrsverein Wickrath lädt zu einem Plattdeutschen Abend ein. Was vor einer überschaubaren Besucherzahl auf der Terrasse des Schloss Wickrath im Rahmen der Wickrather Musikwoche begann, ist inzwischen im großen Saal des Hotel Frambach vor einer großen Anhängerzahl zu einem Renner geworden.

 

 

weiterlesen

Claudia Vilshöfer liest in der Kulturküche aus ihrem Roman “Kalter Hauch”

»Eine Jacht ohne Fluchtmöglichkeit ist für mich die ideale Kulisse für einen Psychothriller«

Krimilesung_30-10-2014_Claudia-VilshoeferDie Autorin Claudia Vilshöfer liest am 30. Oktober 2014 aus ihrem Roman „Kalter Hauch“ in der Kulturküche. Zwei alte Schulfreunde, ein dunkles Geheimnis und ein Segeltörn, der in einer unausweichlichen Katastrophe zu enden droht – aus diesen Zutaten mixt Claudia Vilshöfer raffiniert ein spannendes und beklemmendes Szenario auf hoher See.

 

weiterlesen

Sport, Spiel und Spaß in den Herbstferien

Ferienaktion SSB MGBereits zum dritten Mal fand eine Ferienaktion für Grundschulkinder in den Herbstferien statt. In der ersten Herbstferienwoche, vom 6. bis 9. Oktober, hatte die Sportjugend im Stadtsportbund Mönchengladbach zu einer Ferienaktion eingeladen.
Die Aktion richtete sich insbesondere an sozial benachteiligte, übergewichtige oder motorisch eingeschränkte Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren aus Mönchengladbacher Grundschulen.
Der Lions Club Mönchengladbach und die NEW AG haben die Aktion finanziert und unterstützt. Insgesamt 60 Kinder konnten teilnehmen. weiterlesen

“Spielort” am Marienplatz fertiggestellt

14-10-11-spielplatz+toilette-marienplatz-0108Um das Angebot an Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten in Rheydt trotz der dichten Bebauung zu erweitern, wurde ein entsprechendes Konzept unter Mitwirkung der betroffenen Kindern erarbeitet.
Im Rahmen eines neuen Innenstadtkonzepts sollten die Interessen und Ideen der in Rheydt wohnenden Kinder und Jugendlichen (Schulkinder) berücksichtigt werden. Die Kinder sollten als Experten ihre eigenen Ideen entwickeln. Das ist geschehen.
Die Spielorte wurden geplant und als einer der ersten Spielplätz wurde am Marienplatz der erste fertiggestellt. Es muss abgewartet werden, ob die unmittelbare Nachbarschaft der ehemaligen öffentlichen Toilette als Angstraum einen negativen Einfluss auf die Benutzung durch Kinder haben wird.

„Musik Mittendrin“ – Buntes Festival der Kulturen im TIG

Bands, Musik- und Tanzgruppen können sich ab sofort bewerben

MusikschuleMönchengladbachs Musik- und Kulturszene ist bunt und vielseitig: Den Beweis will die Kommunale Musikförderung am 28. Februar 2015 beim Tagesfestival „Musik Mittendrin“ im TIG (Theater im Gründungshaus) an der Eickener Straße 88 antreten. Und die Idee stößt beim Integrationsrat, bei Musik- und Tanzgruppen, bei Bands und Einzelmusikern auf große Begeisterung. Frank Füser, Leiter des Fachbereichs Weiterbildung und Musik, stellte das Konzept bei einem Informationsabend in der vergangenen Woche vor: „Die Stadt verfügt über einen großen kulturellen Reichtum. Die Kooperationspartner des Integrationsrates, ausländische Vereine und die heimische Laienmusikszene organisieren viele eigene Veranstaltungen und sprechen dabei die Musikinteressen der jeweiligen Kulturgruppe an. Bisher gibt es jedoch kein kulturübergreifendes Musikfestival. Das wollen wir ändern.“ weiterlesen

Stop TTIP und CETA: Bereits 480.000 Unterschriften für die europäische Bürgerinitiative

14-10-11-ttip-harmonieplatz-0113Auch in Mönchengladbach und Rheydt hat am gestrigen Samstag das Mönchengladbacher Aktionsbündnis –TTIP und CETA STOPPEN! über das von der EU geplante Freihandelsabkommen hingewiesen und Unterschriften gesammelt mit dem Ziel, die EU-Kommission in Brüssel zum Einlenken zu bewegen.

Das europäische Bündnis fordert die Institutionen der Europäischen Union und ihre Mitgliedsstaaten dazu auf, die Verhandlungen mit den USA über TTIP zu stoppen sowie CETA nicht zu ratifizieren.
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel dürfe bei CETA in Sachen Investor-Staat-Klageverfahren (ISDS) nicht einknicken und keine Paralleljustiz für Konzerne ermöglichen. weiterlesen

Die Hinterlassenschaft des Herrn Sasserath

14-10-11-spielplatz+toilette-marienplatz-0109 Bevor im Frühjahr 2013 mit dem Umbau des Marienplatzes begonnen wurde, veranstaltete die Verwaltung in 2012 eine
Bürgerveranstaltung zur Diskussion über die Planungen.
Durch den Umbau sollte der Marienplatz städtebaulich aufgewertet, neu geordnet und für Fußgänger wieder attraktiver werden.
Anregungen von Bürgern gab es keine, es konnten also auch keine berücksichtigt werden.
Auch seitens des damals für Rheydt verantwortlichen Bezirksvorstehers Karl Sasserath (Bündnis90/Grüne) sind keine Anregungen oder gar Forderungen bekannt geworden. weiterlesen